Blaue Kunststoffe für den Lebensmittelkontakt

Leichte und vielseitig einsetzbare Kunststoffe kommen seit vielen Jahren in der Verarbeitung und Verpackung von Kunststoffen zum Einsatz. Für Komponenten aus Konstruktionskunststoffen, die unmittelbar mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, müssen strengste Qualitätsanforderungen hinsichtlich der verwendeten Werkstoffe erfüllt werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn verifiziert werden muss, dass der Lebensmittelkontakt zu keinen physiologischen Schäden führt.

Bei Kunststoffen besteht das wichtigste Ziel darin, die mögliche Übertragung von Substanzen vom Werkstoff auf die Lebensmittel zu kontrollieren und zu begrenzen, um schädliche Folgen zu verhindern. Ensinger weist der Produktion von Halbzeugen, die speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelt werden, aus diesem Grund eine besondere Priorität zu. In Ergänzung zu der breiten Produktpalette der lebensmittelkonformen Werkstoffe, führen wir optisch detektierbare, blau gefärbte Kunststoffe, die zusätzlich die Sicherheit in der Lebensmittelproduktion erhöhen. Und ebenfalls vollständig konform sind mit den internationalen Regularien für die Lebensmittelindustrie.

Warum blaue Kunststoffe für Lebensmittelanwendungen?

Blaue Kunststoffe kommen heute in der Lebensmittelindustrie umfassend zum Einsatz, da sie gut sichtbar und Fragmente, die versehentlich in Lebensmittelprodukte gelangen, schnell erkennbar sind. Weiterhin kann die Sauberkeit der Komponenten schneller festgestellt werden, da Sporen, Schimmel und Rückstände von Lebensmitteln und Reinigungsmitteln schneller erkennbar sind als bei andersfarbigen Werkstoffen.

In Anlagen für die Lebensmittelverarbeitung, die mit Detektionsausrüstung ausgestattet sind, können Benutzer mögliche Kunststofffragmente in den Lebensmitteln mithilfe unserer metalldetektierbaren Werkstoffe, die zur Familie der ID-Werkstoffe von Ensinger gehören, leicht erkennen. Dies bietet eine noch bessere Vorbeugung gegen mögliche Verunreinigungen der Lebensmittelprodukte. Für Anwender, die potenzielle Verunreinigungen mithilfe von Metalldetektoren, Röntgengeräten oder per Sichterkennung ermitteln möchten, bietet Ensinger die Produktfamilie „Ultra Detectable“ oder „UD“.

Blaue Kunststoffe für den Lebensmittelkontakt

Acetal POM Plastic Material TECAFORM AH blue

TECAFORM AH blue

TECAFORM AH blue ist ein POM-C Acetal-Copolymer, das brillantblau gefärbt ist, zur Optimierung der Effektivität des Materials in Anlagen zur Herstellung von Lebensmitteln, die optische Detektionsgeräte einsetzen, um unerwünschte Partikel im Lebensmittelprodukt zu identifizieren.
  • TECAFORM AH blue, blauer Acetal Werkstoff für Lebensmittelkontakt, vielseitig einsetzbar und haltbar
  • TECAMID 6 ID blue, extrudiertes blaues Nylon mit hervorragender Zähigkeit und hoher Abriebfestigkeit
  • TECAPEEK ID blue auf der Basis des PEEK Polymers von Victrex ist der leistungsstärkste und vielseitigste Werkstoff für Anwendungen, die unter hohen Temperaturen eingesetzt werden und eine Widerstandsfähigkeit für aggressive chemische Umgebungen oder hohe mechanische Belastungen erfordern

Ensinger bietet zudem eine spezielle Reihe metalldetektierbarer Werkstoffe: die „ID“ -Werkstofffamilie und die „Ultra Detectable“- oder „UD“-Werkstofffamilie.

Zusätzlich zur blauen Farbe bieten diese Werkstoffe einen noch besseren Schutz.


DIE VORTEILE BLAUER WERKSTOFFE FÜR ANWENDUNGEN IN DER LEBENSMITTELTECHNOLOGIE

needle block POM blue food grade TECAFORM AH
Acetal POM Plastic Material TECAFORM AH blue

Nadelblock

hergestellt aus TECAFORM AH blue

Nadelblock in der Fleischverarbeitung

Nicht nur die Komponenten, die in direkten Kontakt mit Lebensmitteln kommen, sollten aus Werkstoffen hergestellt werden, die den Verordnungen für Werkstoffe mit Lebensmittelkontakt entsprechen. Bei diesem Block handelt es sich um ein vollautomatisches System, das zur Verbesserung von Geschmack und Haltbarkeit durch Salzlakeninjektion mithilfe von Nadeln verwendet wird. Sicherheit ist daher eine wichtige Anforderung.
Bakery machine
Acetal POM Plastic Material TECAFORM AH blue

Backmaschinen Ausstattung

hergestellt aus TECAFORM AH blue

Sichere Produktion in der Backwarenindustrie

Das dänische Unternehmen Form & Frys stellt Standardmaschinen und benutzerspezifische Maschinen für die Backwarenindustrie her. In diesen Maschinen setzt das Unternehmen TECAFORM AH blue ein. Dieser Werkstoff dient durch seine spezielle Farbe nicht nur der Kennzeichnung des Unternehmens, sondern ermöglicht während der Produktion auch eine schnelle Erkennung von Kunststofffragmenten in den Lebensmitteln.