Polyamid extrudiert 

TECAMID Kunststoffe von Ensinger

Der gemeinhin als Nylon Kunststoff bezeichnete extrudierte Polyamid Werkstoff wird von Ensinger in standardmäßigen Halbzeugen für die Weiterbearbeitung hergestellt und in Form von Platten, Rundstäben und Hohlstäben extrudiert. Das am häufigsten verwendet extrudierte Nylon ist ein Polyamid 66, das ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bietet und für Anwender somit ein einzigartiges Konstruktionskunststoffpolymer darstellt. Nylon war das erste Konstruktionsharz. Es kommt in einer Vielzahl von Anwendungen u. a. in der Elektrotechnik, Marinetechik und Automobilindustrie zur Anwendung, wird aber auch für die Herstellung von Fasern in der Teppichproduktion genutzt. Extrudiertes Nylon 66 weist eine hervorragende Verschleißfestigkeit und geringe Gleiteigenschaften auf. Weiterhin bietet es sehr gute Temperatur-, Chemikalien- und Schlageigenschaften.

Andere extrudierte Polyamidtypen sind PA 6, PA 46 and PA 12. Diese Typen des Nylon Kunststoffs weisen aufgrund ihrer unterschiedlichen Molekülstruktur verschiedene Eigenschaften auf. Diese Unterschiede wirken sich in erster Linie auf die mechanischen Eigenschaften und Feuchteaufnahme des Nylon aus.

Eigenschaften und Spezifikationen von EXTRUDED NYLON Werkstoffen

Eigenschaften von extrudiertem Polyamid:

  • gute mechanische Festigkeit
  • sehr gute Verschleißeigenschaften
  • hohe Schlagzähigkeit
  • gute Dämpfungseigenschaften
  • gute Gleiteigenschaften

 

Gefertigte extrudierte Polyamide Werkstoffe

Modifikationen der Polyamid Kunststoffe werden von Ensinger unter dem Markennamen TECAMID hergestellt. Die TECAMID Familie von Ensinger bietet die folgenden Modifikationen: