plastics metal detectable food

Metalldetektierbare Kunststoffe

Die Erkennung von Fremdkörpern spielt bei der Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln eine wichtige Rolle, um die Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln zu gewährleisten und Verunreinigungen durch Kunststoffe zu verhindern. Diese Anforderung erfüllen wir mit einer Reihe kompatibler Werkstoffe und der ID-Reihe, die speziell zur Verwendung in der Lebensmittelindustrie entwickelt wurden.

Alle Kunststoffe für den Lebensmittelkontakt der ID-Reihe werden unter Zugabe eines detektierbaren Zusatzes hergestellt. Damit wird sichergestellt, dass Fragmente, die aus Komponenten, die aus diesen Werkstoffen hergestellt wurden, herausbrechen, in der Produktion schnell mithilfe eines standardmäßigen Metalldetektors erkannt werden können. Die blaue Farbe des Werkstoffs soll zudem die optische Erkennung durch das Betriebspersonal oder mithilfe einer Kamera vereinfachen, und zwar unabhängig von der Art der verunreinigten Lebensmittel.

Produkte der ID-Serie für Metallerkennung

Die Produkte der ID-Serie sind mit einem Metalldetektor erkennbar und ermöglichen so eine größere Sicherheit in der Lebensmittelproduktion. ID-Kunststoffe sind in Form von Rundstäben und Scheiben in vielen verschiedenen Größen und Varianten verfügbar und erfüllen so verschiedene Anwendungsanforderungen:

  • TECAPEEK ID blue, das auf dem PEEK Polymer von Victrex basiert, bietet eine hohe mechanische Festigkeit, eine hervorragende Chemikalienbeständigkeit und kann hohen Betriebstemperaturen widerstehen.
  • TECAFORM AH ID blue und TECAFORM AH ID grey sind die am häufigsten eingesetzten Kunststoffe für den Lebensmittelkontakt in diesem Bereich. Dieser Acetal-Kunststoff für den Lebensmittelkontakt sorgt für eine hohe Dimensionsstabilität und gute Zerspanbarkeit – Eigenschaften, die für die Herstellung von Präzisionskomponenten erforderlich sind. Dank seiner hohen Sterilisierungsbeständigkeit und der geringen Feuchteaufnahme eignet sich dieser Werkstoff ideal für viele verschiedene Anwendungen in der Lebensmittelindustrie.
  • TECAMID 6 ID blue: Dieses blaue Nylon zeichnet sich durch eine sehr hohe Zugfestigkeit aus, wodurch die Gefahr kleiner Abspaltungen von Komponenten weiter reduziert wird.
  • TECAFINE PE 90 ID blue: Dieses für den Lebensmittelkontakt geeignete Polyethylen bietet auch bei niedrigen Temperaturen eine überragende Verschleißfestigkeit für Gleitanwendungen.

Alle Produkte der ID-Reihe erfüllen die strengen Anforderungen der Lebensmittelindustrie und werden Migrationstests unterzogen, die der Verordnung (EU) 10/2011 entsprechen. Die verwendeten Rohmaterialien entsprechen zudem den FDA-Anforderungen.

Acetal Food Grade POM TECAFORM AH ID blue

TECAFORM AH ID blue

​TECAFORM AH ID induktiv detektierbares POM-C wird mit einem metalldetektierbaren Füllstoff modifiziert, der bei der Überprüfung auf unerwünschte Partikel hervorragenden Schutz bietet.
Food Grade Nylon Plastic Material TECAMID 6 ID blue

TECAMID 6 ID blue

Dieses PA 6 ist mit einem metalldetektierbaren Füllstoff modifiziert und ebenfalls mit einem lebensmittelkonformen blauen Farbstoff pigmentiert ...
PEEK Food Compliance Plastic Material TECAPEEK ID blue

TECAPEEK ID blue

TECAPEEK ID blue ist ein metalldetektierbares PEEK unter Verwendung des Victrex® PEEK Polymers.

Anwendungen für detektierbare PEEK Werkstoffe in der Lebensmitteltechnologie

POM ID blue, food grade detectable, Scraper
Acetal Food Grade POM TECAFORM AH ID blue

Lebensmittelschaber

hergestellt aus TECAFORM AH ID blue

Schaber für Lebensmittel - sicher mit detektierbarem POM-C

In der Lebensmittelindustrie kommt in den meisten Abfüllmaschinen ein Schaber im Trichter zur Anwendung, um einen konstanten Fluss der Lebensmittel sicherzustellen. In dieser Komponente für Fleisch oder Wurstbrät nutzte der Kunde für die Herstellung des Schabers normalerweise TECAFORM AH natural, einen Acetal-Werkstoff für Lebensmittel. Er wechselte jedoch schließlich zu TECAFORM AH ID blue, um die Erkennung von Kunststoffverunreinigungen in den Lebensmitteln zu verbessern.

In Anlagen und Geräten, die bei der Produktion und Verpackung von Lebensmitteln zum Einsatz kommen, können verschiedene technische Komponenten durch Kunststoffe der ID-Serie ersetzt werden. Die Anwendungsbreite reicht von der Molkereitechnik und Fleischverarbeitung, bis hin zu Konditorei- und Backwaren. In jedem dieser Bereiche können durch den Einsatz dieser Werkstoffe neben einer größeren Sicherheit und Gewichtsreduzierung auch konkrete Energieeinsparungen und geringere Kosten erreicht werden.