10.07.2017 / Pressemitteilung

"Aluminiumsysteme viel energieeffizienter als Holz"

Ensinger feiert insulbar Isolierprofile mit einem Großauftrag von Western Windows Systems für Nordamerika

Ensinger stattet die Serie 7000 von Western Window Systems mit insulbar aus. Mit dieser besonders effizienten thermischen Barriere-Technologie entwickelte der große US-Systemhersteller zwölf neue Produktlinien. Die schlanken, Aluminium-gerahmten Glasschiebewände, Türen und Fenster sind für den Einsatz in ganz Nordamerika konzipiert und erzielen niedrigste U-Werte. 

Ensinger Inc. hat dieses Jahr viele Gründe zu feiern: Vor 40 Jahren ging der deutsche Ingenieur Wilfried Ensinger mit dem weltweit ersten Isolierprofil für den Metallfensterbau in Serie. Seit 10 Jahren läuft die Produktion des Dämmstegs auch in Grenloch, New Jersey, USA, auf Hochtouren. Und die Nachfrage nach thermisch optimierten Produkten wächst, wie ein neuer Großauftrag zeigt. 

Western Window Systems‘ neue Serie thermisch getrennter Aluminiumprodukte macht Architekten die Wahl passender Türen und Fenster leicht: Als aufeinander abgestimmte Design-Elemente unterstützen sie offene Grundrisse und verbinden Innen- und Außenräume besser als jemals zuvor. Zugleich erfüllen sie höchste Energie- und Stabilitätsanforderungen in jeder regionalen Klimazone.

Energetische Effizienz

Die beweglichen Glaswände, Türen und Fenster sind auf dem neuesten Stand der Technik und bieten eine herausragende Energieeffizienz mit U-Werten bis zu 1,08 W/m2K (mit Dreifach-Isolierglas). Speziell für die Nordwest-, Nordost- und Südostregionen der USA konzipiert, widerstehen sie hohen Windlasten (Auslegungsdruck (DP) über 50, zertifiziert als Hurrikan-schlagfest).

"Die Holzindustrie hat versucht, die Nachfrage nach Produkten dieser Bauart unter dem Stichwort ‚zeitgemäß‘ zu adressieren – aber die Kunden kaufen es ihnen nicht ab", sagt Scott Gates, Präsident und CEO von Western Window Systems, "Architekten wollen das Design, die Funktionalität und die Festigkeit von Aluminium, auch wenn sie dafür bislang eine schwächere energetische Bewertung in Kauf nehmen mussten. Unsere neue Aluminium-Produktfamilie ist jedoch noch energieeffizienter als Holz."

Thermische Barriere

Der Schlüssel zur erfolgreichen Entwicklung, Fertigung und Einführung der gesamten Serie 7000 mit zwölf Produktlinien ist ein einzigartiges Aluminium-Extrusions-Design, das die proprietäre insulbar-Wärmedämmtechnologie von Ensinger nutzt. Damit ist es möglich, jedes neue Produkt an die Anforderungen der geografischen Region und Klimazone anzupassen, in der es genutzt wird.

"Herzstück der insulbar-Technologie sind technische Hochleistungs-Kunststoffe, aus denen die verschiedenen Isolierprofile für die Produkte der Serie 7000 hergestellt werden", erklärt Bruce Tichenor, Vice President und General Manager von Ensinger Building Products in Amerika. "Diese Profile erhöhen den Wärmedämmwert, erhalten die gewünschte Raumtemperatur und minimieren den Energieverlust über die gesamte Lebensdauer der beweglichen Glaswände, Fenster und Türen".

Die neuen Produkte, die im Jahr 2017 eingeführt werden, besitzen die für Western Window Systems typischen schlanken Profile und große Glasflächen. Architekten können sie damit problemlos in zeitgenössische und moderne Wohndesigns integrieren. Die Produkte lassen sich einfach aneinander anpassen, um im ganzen Haus ein einheitliches „Look & Feel“ zu erzielen. Zugleich können Architekten die Vorteile kundenspezifischer Optionen optimal nutzen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.insulbar.de und www.westernwindowsystems.com


Pressekontakt und weitere Informationen

Karin Skrodzki

Ensinger GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit insulbar
Rudolf-Diesel-Straße 8
71154 Nufringen
Tel. +49 7032 819 674
[obfemailstart]ay5za3JvZHpraUBkZS5lbnNpbmdlci1vbmxpbmUuY29t[obfemailend]
www.insulbar.de
 

Agenturkontakt 


Über Western Window Systems

1959 in Phoenix, Arizona, USA, gegründet, entwickelt und produziert Western Window Systems Tür- und Fenster-Systeme, die Innen- und Außenräume verbinden. Inspiriert durch modernes Wohnen, sind die hochwertigen Produkte des Unternehmens in kundenspezifischen Größen, standardisierten Sets und in extremen Dimensionen erhältlich. Damit bieten sie unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten im Wohn- und Fertighausbau sowie in Bauprojekten für Einzelhandel, Gewerbe und Bildung. Überragende Handwerkskunst, zeitloses Design und außergewöhnlicher Kundenservice machen Western Window Systems zur ersten Wahl für Architekten, Bauherren und Hausbesitzer in ganz Nordamerika.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.westernwindowsystems.com oder rufen Sie an: +1 (877) 268-1300.

 

Über insulbar

Die Ensinger GmbH gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von Wärmedämmprofilen für den Fenster-, Türen- und Fassadenbau. Die unter dem Markennamen insulbar® geführten Profile erzeugen eine thermische Trennung der Innen- und Außenschalen von Metallrahmen. Isolierungen mit insulbar-Profilen erzielen beste Werte hinsichtlich Energieeinsparung und Heiz- bzw. Kühlkostenersparnis. Dabei erfüllen insulbar-Profile in jeder Hinsicht höchste Qualitätsansprüche. Sie sind bereits seit über 30 Jahren international erfolgreich im Einsatz. 
Weitere Informationen sind zu finden unter www.insulbar.de 

Über Ensinger

Die Ensinger Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Compounds, Halbzeugen, Profilen und technischen Teilen aus Konstruktions- und Hochleistungskunststoffen. Ensinger bedient sich einer Vielzahl von Herstellungsverfahren, v.a. Extrusion, mechanische Bearbeitung und Spritzgießen. Mit insgesamt 2.300 Mitarbeitern an 32 Standorten ist das Familienunternehmen in allen wichtigen Industrieregionen weltweit mit Fertigungsstätten oder Vertriebsniederlassungen vertreten.

Foto 1 und 2: Die Serie 7000 ist die neue Performance-Linie von Western Window Systems. Die beweglichen Glaswände, Türen und Fenster sind mit insulbar Wärmedämmprofilen ausgestattet. So unterstützen die Aluminium-Systeme ein zeitgemäßes Design und erfüllen zugleich höchste Anforderungen an die Energieeffizienz und strukturelle Stabilität. Quelle: Western Windows Systems.
Foto 3 und 4: insulbar sorgt für die thermische Trennung in Metallrahmen von Fenstern, Türen und Fassaden und erhöht damit die Energieeffizienz von Gebäuden. Das Profil aus Hochleistungs-Kunststoff wurde vor kurzem mit dem Cradle to Cradle Material Health Certificate für seine Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Quelle: Ensinger. 

Ihr Kontakt für redaktionelle Fragen


Downloads