PP für medizinische Anwendungen

TECAPRO MT

TECAPRO MT (PP) ist einer unserer standardmäßigen Kunststoffe mit hervorragend ausgewogenen Eigenschaften. TECAPRO MT Werkstoffe von Ensinger bieten eine hohe Dimensionsstabilität, insbesondere in wiederholten Sterilisierungszyklen. Da er nach dem Kontakt mit Chemikalien zudem eine gute Stabilität aufweist, stellt TECAPRO MT den idealen Werkstoff für Sterilisierungsbehälter dar, z. B. für chirurgische Instrumente und Implantat-Caddies.  Zu den typischen Anwendungen zählen chirurgische Trays und Implantat-Caddies sowie auch andere chirurgische Ausrüstungselemente und Versuchsimplantate.
 

Biokompatibilität

TECAPRO MT eignet sich für alle medizinischen Anwendungen, die Biokompatibilität mit einem begrenzten Kontakt von bis zu 24 Stunden mit Haut und Gewebe sowie ggf. den indirekten Kontakt mit Blut erfordern.

Alle aus TECAPRO MT hergestellten Artikel werden gemäß ISO 10993-1,-4,-5,-18 getestet. 

Wichtige Eigenschaften

Dank eines speziellen Stabilisierungsprozesses weist TECAPRO MT eine stärkere Temperaturbeständigkeit bei höheren Temperaturen als standardmäßiges Polypropylen auf. Daher bietet es eine hervorragende Dimensionsstabilität. Der Werkstoff kann zudem leicht bearbeitet werden. Andere Eigenschaften beinhalten:

  • gute Widerstandsfähigkeit gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel 
  • geeignet für wiederholte Sterilisierung mit heißem Dampf
  • hohe Dimensionsstabilität
  • gute Zerspanbarkeit
  • mögliche Lasermarkierung

Widerstandsfähigkeit bei Dampfsterilisierung 

Sterilisierung mit Heißdampf: Bei TECAPRO MT sind bei bis zu 800 Sterilisierungszyklen keine signifikanten Verluste mechanischer Eigenschaften zu verzeichnen. Allerdings wurden bei 200 Sterilisierungszyklen Verfärbungen und Farbänderungen (Gelbtonbildung) beobachtet (trifft nicht auf TECAPRO MT zu). 

Sterilisierungstests wurden ohne Reinigungszyklen an Kunststoffproben durchgeführt. Die Sterilisierungstemperatur betrug 134 °C, die Dauer der Sterilisierung 10 Minuten und die Trocknungszeit 20 Minuten. Der Kammerdruck belief sich auf 3 bar. Weitere Auswirkungen auf den Reinigungsprozess (mit Ecolab, Borer usw.) wurden nicht untersucht. Aufgrund der Chemikalienbeständigkeit der einzelnen Werkstoffe und praktischer Erkenntnisse ist davon auszugehen, dass die Reinigungszyklen signifikante Auswirkungen auf die Sterilisierungsbeständigkeit haben. Die Sterilisierungsbeständigkeit, insbesondere von PP-HT und im geringeren Umfang auch von POM-C, wird dadurch erheblich beeinträchtigt. Daher ist davon auszugehen, dass die Sterilisierungsbeständigkeit deutlich geringer als beschrieben ausfällt. PP-HT definieren wir in der Regel mit ca. 200 Sterilisierungszyklen und POM-C mit ca. 300-400 Zyklen.

TECAPRO MT Werkstoffe

TECAPRO MT von Ensinger ist standardmäßig in weiß verfügbar, kann jedoch auf Kundenwunsch auch in anderen Farben (u. a. schwarz) hergestellt werden. Weiße Platten aus TECAPRO MT können zudem in Größenbereichen bestellt werden, die typischerweise für Trays und Caddies erforderlich sind. Unseren Kunden wird so eine optimale Koordinierung ihrer Lieferkette und gleichzeitig die Erfüllung ihrer Anforderungen hinsichtlich bestimmter Lieferzeiten ermöglicht. 
PP Medical Plastic Material TECAPRO MT white

TECAPRO MT white

TECAPRO MT ist ein homopolymeres Polypropylen auf Basis eines Werkstoffs, der speziell für die Stabilität in Umgebungen mit hoher Hitze entwickelt wurde.
PP medical grade TECAPRO MT black

TECAPRO MT black

TECAPRO MT ist ein homopolymeres Polypropylen auf Basis eines Werkstoffs, der speziell für die Stabilität in Umgebungen mit hoher Hitze entwickelt wurde. Siehe TECAPRO MT white für weitere Details.

PP Kunststoffe in medizinischen Anwendungen

PP Medical Plastic Material TECAPRO MT white

Sterilisierungstrays

hergestellt aus TECAPRO MT

Caddies für chirurgische Instrumente

Trays und Caddies für den Transport und die Lagerung von chirurgischen Instrumenten, Schrauben und anderen Implantaten unterliegen strengsten Anforderungen. Diese beziehen sich u. a. auf den problemlosen Transport durch den sterilen Versorgungszyklus und auf eine lange Lebensdauer des Produkts. Ausgehend von diesen Anforderungen stellen die Werkstoffe TECAPRO MT (PP) und TECASON P MT (PPSU) eine optimale Lösung dar.