weldable plastics

Schweißbare Kunststoffe

Das Kunststoffschweißen ist eine häufig angewendete und hochentwickelte Verbindungsmethode für die Verbindung von zwei Thermoplasten. Eine Vielzahl verschiedener Prozesse sind verfügbar. Sie funktionieren entweder kontaktlos (Heizelement-, Ultraschall-, Laser-, Infrarot-, Gaskonvektionsschweißen) oder kontaktbasiert (Reibungs-, Vibrationsschweißen). Je nach verwendetem Prozess müssen bestimmte Leitlinien in der Designphase eingehalten werden, um eine möglichst optimale Verbindung zu gewährleisten.

Bei Hochtemperatur-Kunststoffen sollte berücksichtigt werden, dass eine sehr hohe Energiezufuhr für die Plastifizierung von Werkstoffen erforderlich ist. Die zu verwendende Schweißmethode ist von den folgenden Faktoren abhängig: Geometrie und Größe der Bauteile sowie Werkstofftyp. 

Folgende Schweißmethoden kommen häufig bei der Verarbeitung von Kunststoffen zum Einsatz:

  • Heizelementschweißen
  • Infrarotschweißen
  • Gaskonventionsschweißen
  • Reibungsschweißen
  • Laserschweißen
  • Ultraschallschweißen
  • thermisches Kontaktschweißen
  • Hochfrequenzschweißen

Das folgende Diagramm enthält Werkstoffe von Ensinger und Angaben zu deren Eignung für verschiedene Schweißprozesse.