TECASINT 5051 grey-green

Polyamidimid mit 30 % Glasfasern

TECASINT 5051 wurde auf Grundlage des Basispolymers TECASINT 5011 und unter Zugabe von 30 % Glasfasern entwickelt. Dieser Werkstoff zeichnet sich durch eine reduzierte thermische Dehnung, eine reduzierte Feuchteaufnahme und eine hohe Verschleißfestigkeit für Chiptestanwendungen in der Halbleiterindustrie aus. Er weist gute elektrische Isolierungseigenschaften, eine gute Oberflächenhärte sowie eine hohe Steifigkeit auf. Die Glasübergangstemperatur beträgt 340 °C, wohingegen die maximale Gebrauchstemperatur – für eine kurze Zeit – bis 300 °C betragen kann.

Eigenschaften:

Chemische Bezeichnung:
PAI (Polyamidimid)
Farbe:
# darkbrown
Dichte:
1,57 g/cm3

Hauptmerkmale:

  • hoch thermisch-mechanisch belastbar
  • sehr gut elektrisch isolierend
  • gute Verschleißfestigkeit
  • geringe Wärmeausdehnung
  • beständig gegen energiereiche Strahlung
  • hohe Kriechfestigkeit
  • gut chemisch beständig
  • hydrolyseempfindlich bei höheren Temperaturen

Zielindustrien:

Luft- und Raumfahrttechnik
Kryotechnik
Elektronik
Elektrotechnik
Maschinenbau
Nuklear- und Vakuumtechnik

Technische Eigenschaften

products_technical_additionalnote_TS

Lagerprogramm