POM ID blue, food grade detectable, Scraper

Sicherer Lebensmittelschaber mit detektierbarem POM-C

In der Lebensmittelindustrie kommt in den meisten Abfüllmaschinen ein Schaber im Trichter zur Anwendung, um einen konstanten Fluss der Lebensmittel (z. B. Fleisch oder Wurstbrät) sicherzustellen. Der Schaper wird in der Regel aus dem Thermoplast TECAFORM AH natural hergestellt. Dieses für den Lebensmittelkontakt geeignete Acetal zeichnet sich durch eine hohe Steifigkeit und eine gute Verschleißrate beim Kontakt mit Edelstahl aus.

 

Wenn es zu einer unerwartet hohen Belastung kommt, kann der Schaber zerbrechen. Da der Prozess voll automatisiert abläuft, wird die Beschädigung meist zu spät erkannt. Bei Kunststoffverunreinigungen im Lebensmittel muss die gesamte Produktionscharge des aktuellen Produktionslaufs entsorgt werden, da es sich dann um beschädigte Ware handelt.

Größere Sicherheit von Schabevorrichtungen

Da die meisten Abfüllmaschinen mit einem integrierten Metalldetektor ausgestattet sind, schlug der technische Support von Ensinger den Umstieg auf TECAFORM AH ID blue vor. Dieses für den Lebensmittelkontakt geeignete Acetal wurde mit einem detektierbaren Additiv versehen und kann selbst in einer Größenordnung von 3 mm³ von standardmäßigen Metalldetektoren erkannt werden. Die Werkstoffeigenschaften von TECAFORM AH ID blue sind immer noch mit den ungefüllten natürlichen Varianten von POM-C vergleichbar und können dadurch die Anforderungen an mechanische Festigkeit und Verschleiß erfüllen. Dieser Kunststoff für Lebensmittelanwendungen sorgt für eine hohe Dimensionsstabilität und gute Zerspanbarkeit – Eigenschaften, die für die Herstellung von Präzisionskomponenten erforderlich sind. Dank seiner hohen Sterilisierungsbeständigkeit und der geringen Feuchteaufnahme eignet sich TECAFORM AH ID blue ideal für viele verschiedene Anwendungen in der Lebensmittelindustrie.

Keine Überraschungen im Produktionsprozess

Bei der Verwendung von TECAFORM AH ID blue wird die Produktion sofort dann unterbrochen, wenn es zu einem unerwarteten Schaden am Schaber kommt und Kunststoff im Lebensmittel festgestellt wird. Selbst wenn kleinere Teile abbrechen, können diese aufgrund der Blaufärbung des Werkstoffs problemlos mithilfe von standardmäßigen Metalldetektoren in der Produktion durch die Bedienkräfte oder per Kamera erkannt werden. Der Werkstoff entspricht der EU-Verordnung 10/2011 und den FDA-Anforderungen. Ensinger stellt dies sicher, indem die Rohstoffe sorgfältig ausgewählt werden, die Verarbeitung der Werkstoffe gemäß der in 2023/2006/EG beschriebenen guten Herstellungspraxis erfolgt und Migrationstests an Halbzeugen durchgeführt werden.

Der Kunde konnte nicht nur die Sicherheit im Produktionsprozess verbessern, sondern auch eine deutliche Reduzierung von Abfällen erreichen. Er hatte sich also für eine wirtschaftlich optimierte Lösung entschieden.


Metalldetektierbare Kunststoffe für Lebensmittelanwendungen

Alle ID-Produkte erfüllen die speziellen Anforderungen der Verordnung (EU) 10/2011 und der FDA. Damit weitere Anwendungsanforderungen erfüllt werden können, bietet die ID-Serie folgende Produkte:
Acetal Food Grade POM TECAFORM AH ID blue

TECAFORM AH ID blue

​TECAFORM AH ID induktiv detektierbares POM-C wird mit einem metalldetektierbaren Füllstoff modifiziert, der bei der Überprüfung auf unerwünschte Partikel hervorragenden ...
Acetal Food Grade POM Plastic Material TECAFORM AH ID grey

TECAFORM AH ID grey

TECAFORM AH ID grey induktiv detektierbares Acetal ist ein metalldetektierbarer POM-C Werkstoff, der für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie entwickelt wurde ...
Food Grade Nylon Plastic Material TECAMID 6 ID blue

TECAMID 6 ID blue

Dieses PA 6 ist mit einem metalldetektierbaren Füllstoff modifiziert und ebenfalls mit einem lebensmittelkonformen blauen Farbstoff pigmentiert ...
PEEK Food Compliance Plastic Material TECAPEEK ID blue

TECAPEEK ID blue

TECAPEEK ID blue ist ein metalldetektierbares PEEK, das aus dem Victrex® PEEK Polymer hergestellt wird. ...