PMP - Polymethylpenten 

TECAFINE PMP Kunststoffe von Ensinger

Das PMP Material (chemische Bezeichnung Polymethylpenten) wird von Ensinger in Halbzeugen für die Weiterbearbeitung hergestellt und in Form von Platten und Rundstäben extrudiert. Er wird auch als TPX® bezeichnet. Bauteile aus PMP Kunststoff bieten im Gegensatz zu standardmäßigen Polyolefinen eine höhere Temperaturbeständigkeit sowie eine gute chemische Beständigkeit und gute elektrische Isolierungseigenschaften. PMP Werkstoffe weisen zusätzlich eine geringe Dielektrizität, eine hervorragende Reinheit, Transparenz, Gasdurchlässigkeit, Wärme- und chemische Beständigkeit und Freisetzungsqualität auf. Polymethylpenten kann problemlos bearbeitet und poliert werden. Es weist zudem eine der geringsten spezifischen Dichten unter den verfügbaren Konstruktionswerkstoffen auf und eignet sich daher ideal für Komponenten der Leichtbauweise.

Eigenschaften und Spezifikationen von PMP Werkstoffen

Eigenschaften der PMP Kunststoffe:

  • geringe Dichte
  • hervorragende elektrische Eigenschaften
  • geringe Wasseraufnahme
  • hohe Kriechfestigkeit
  • hohe Zähigkeit
  • Transluzenz

Gefertigte PMP Werkstoffe

Modifikationen der Polymethylpenten Kunststoffe werden von Ensinger unter dem Markennamen TECAFINE PMP hergestellt.

Ensinger liefert PMP Bauteile u. a. in folgenden Formen:

  • Polymethylpenten Platten
  • Polymethylpenten Rundstäbe
PMP material Plastic material TECAFINE PMP natural

TECAFINE PMP natural

Dieses unmodifizierte Polymethylpenten (PMP) gehört zur Familie der Polyolefine und bietet Lichtdurchlässigkeit und gute UV-Beständigkeit. TECAFINE PMP von Ensinger kombiniert ...