TECASON P MT XRO black

X-ray detektierbarer biokompatibler PPSU Kunststoff, schwarz

TECASON P MT XRO black ist ein speziell entwickelter, x-ray detektierbarer und biokompatibler PPSU Kunststoff (Polyphenylsulfon). Damit wird Ensinger den Anforderungen gerecht, die die minimalinvasive und die bildgesteuerte Chirurgie stellen. Ein Kontrastmittel, das der Produktlinie PPSU für die Medizintechnik (TECASON P MT) zugefügt wird, verleiht dem Material seine röntgen-opake Eigenschaften und erlaubt klare Sichtbarkeit der Komponenten unter Röntgendurchleuchtung und Röntgenbestrah­lung. Es ermöglicht dem Chirurgen bei bildge­führten Eingriffen einen genauen Blick auf seine Instrumente oder auf orthopädische Testimplantate. PPSU für medizinische Anwendungen bietet eine verbesserte Leistung in Bezug auf Temperatur, Schlagzähigkeit und Chemikalienbeständigkeit. Weiterhin zeichnet es sich durch eine herausragende Widerstandsfähigkeit gegen eine wiederholte Dampf-Autoklavierung aus, ohne dass es zum Verlust der Dimensionsstabilität oder der physischen Eigenschaften kommt. TECASON P MT XRO wurde gemäß unseres MT-Portfolios (Kunststoffe für die Medizintechnik) nach den Anforderungen der ISO 10993 für Medizinprodukte getestet, die von außen mit dem Körperinneren in Form von Körperflüssigkeiten, Knochensubstanz oder Dentin für maximal 24 Stunden in Kontakt kommen. Die Produktlinie ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Konformitäten

Eigenschaften:

Chemische Bezeichnung:
PPSU (Polyphenylsulfon)
Farbe:
schwarz
Weitere Farben:
gelbgraurotgrünblau
Dichte:
1,34 g/cm3

Hauptmerkmale:

  • röntgenopak
  • hoch thermisch-mechanisch belastbar
  • hydrolyse- und heißdampfbeständig
  • gute Schlagfestigkeit
  • hohe Steifigkeit
  • hohe Festigkeit
  • gut chemisch beständig
  • hoch resistent gegen Gammastrahlung

Zielindustrien:

Technische Eigenschaften


  • Mechanische Eigenschaften
    Mechanische EigenschaftenWertEinheitParameterNorm
    Schlagzähigkeit (Charpy)n.b.kJ/m2max. 7,5JDIN EN ISO 179-1eU
    Kerbschlagzähigkeit (Charpy)7kJ/m2max. 7,5JDIN EN ISO 179-1eA
    Zug-Elastizitätsmodul2600MPa1mm/minDIN EN ISO 527-2
    Zugfestigkeit77MPa50mm/minDIN EN ISO 527-2
    Biege-Elastizitätsmodul2400MPa2mm/min, 10 NDIN EN ISO 178
    Bruchdehnung50%50mm/minDIN EN ISO 527-2
    Streckdehnung6%50mm/minDIN EN ISO 527-2
    Streckspannung77MPa50mm/minDIN EN ISO 527-2
    Kugeldruckhärte139MPaISO 2039-1
    Biegefestigkeit107MPa2mm/min, 10 NDIN EN ISO 178
  • Thermische Eigenschaften
    Thermische EigenschaftenWertEinheitParameterNorm
    Glasübergangstemperatur218CDIN EN ISO 11357
    FormbeständigkeitstemperaturCHDT, Method AISO-R 75 Method A
    Einsatztemperatur190CkurzzeitigNN
    Einsatztemperatur170CdauerndNN
  • Sonstige Eigenschaften
    Sonstige EigenschaftenWertEinheitParameterNorm
    Beständigkeit gegen heißes Wasser/ Laugen+--
    Verhalten bei Freibewitterung---
    Wasseraufnahme0.2%24h / 96h (23°C)DIN EN ISO 62
    Wasseraufnahme%saturation (23°C)DIN EN ISO 62
    Brennverhalten (UL94)V0-entsprechendDIN IEC 60695-11-10;
    HZ Medizintechnikyes--
    HZ Technisches Handbuchyeslbs/in^2-

Lagerprogramm