PSU - Polysulfon 

TECASON S Kunststoffe von Ensinger

Polyarylsulfone (PSU) sind thermoplastische, transparente Kunststoffe, die zu der Gruppe der Polysulfone gehören. Aufgrund ihrer amorphen Molekülstruktur sind Polysulfone lichtdurchlässig und weisen eine leichte bräunliche Einfärbung auf. Der Hochtemperatur Kunststoff Polysulfon (PSU) bietet eine hohe mechanische Festigkeit und Steifigkeit. Das Material kann dauerhaft unter hohen Betriebstemperaturen eingesetzt werden und bietet weitere herausragende Eigenschaften, u. a. eine beeindruckend hohe Kriechfestigkeit über einen großen Temperaturbereich.  Dieses PSU Polymer wird durch seine hervorragende Dimensionsstabilität, sehr gute Hydrolysebeständigkeit und gute chemische Kompatibilität abgerundet.

Eigenschaften und Spezifikationen von PSU Werkstoffen

Materialeigenschaften von PSU Kunststoffen:

  • hohe Betriebstemperatur (160 °C)
  • sehr hohe Hydrolysebeständigkeit (geeignet für wiederholte Dampfsterilisation)
  • hohe Zähigkeit auch bei niedrigen Temperaturen
  • hohe Dimensionsstabilität
  • gute elektrische Isolierung
  • hohe mechanische Festigkeit
  • hohe Steifigkeit
  • hohe Kriechfestigkeit über einen großen Temperaturbereich
  • gute Strahlungsbeständigkeit

 

Gefertigte PSU Werkstoffe

Ensinger fertigt und liefert Polysulfone und extrudiert sie in Form von Platten und Stäben. Ensinger vertreibt PSU unter dem Markennamen TECASON S:

  • TECASON S - PSU Werkstoff, nicht modifiziert
PSU Material Plastic Material TECASON S natural

TECASON S natural

TECASON S ist ein transparenter PSU Konstruktionskunststoff, der seine Eignung in einer Autoklav-Umgebung bekannt ist, wobei er seine exzellenten mechanischen Eigenschaften ...