8. Mai 2019 / Pressemitteilung

„Early Bird Weeks“ bei Ensinger

Ausbildung und Duales Studium: Info-Nachmittag am 17. Mai

Am Freitag, den 17. Mai, haben Schüler und Eltern die Möglichkeit, das Ausbildungsangebot des Kunststoffverarbeiters Ensinger vor Ort kennenzulernen (14-17 Uhr, Rudolf-Diesel-Straße 8, Nufringen). In Präsentationen erhalten die Besucher einen Einblick in die Ausbildungsberufe und Dualen Studiengänge. Außerdem können Interessenten ausführliche Gespräche mit den Ausbildern, Azubis und DH-Studenten führen. Gruppenführungen durch die Fertigungs- und Logistikbereiche runden das Informationsangebot ab.

Derzeit bietet das Familienunternehmen am Hauptsitz Nufringen die folgenden Ausbildungsberufe an:

Gewerblich-technisch:

  • Verfahrensmechaniker (m/w/d)
  • Werkzeugmechaniker (m/w/d)
  • Mechatroniker (m/w/d)

Kaufmännisch:

  • Industriekaufmann (m/w/d)
  • Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Darüber hinaus hat Ensinger drei DH-Studiengänge im Programm:

  • Bachelor of Engineering (DH) Maschinenbau / Kunststofftechnik
  • Bachelor of Engineering (DH) Wirtschaftsingenieurwesen
  • Bachelor of Science (DH) Wirtschaftsinformatik Application Management

Der frühe Vogel – Bewerbung bis zum 15. Juni

Die Auswahl der Auszubildenden sowie der DH-Studenten und -Studentinnen für 2020 startet bei Ensinger erstmals bereits vor den Sommerferien. Wer sich bis zum 15. Juni 2019 für die „Early Bird Weeks“ bewirbt, kann sich einen der ersten Plätze für das nächste Jahr sichern und entspannt in die Ferien gehen.

Kunststoffe für den Weltmarkt

Ensinger hat sich innerhalb von fünfzig Jahren von einem Kleinbetrieb zu einem Global Player entwickelt. Das Familienunternehmen stellt Halbzeuge, Profile, Fertigteile und Compounds aus Hochleistungskunststoffen her. Weltweit beschäftigt Ensinger 2.500 Mitarbeiter, davon arbeiten 850 in Baden-Württemberg.

In der Region fertigt Ensinger seine Kunststoffprodukte an den Standorten Nufringen und Rottenburg-Ergenzingen. Die modernen Werkstoffe werden in allen wichtigen Industriebranchen eingesetzt, sei es im Maschinenbau, in der Automobilindustrie, im Bausektor oder in der Medizintechnik.

Weitere Informationen finden Interessenten im Karrierebereich der Unternehmenshomepage unter ensingerplastics.com


Ihr Kontakt

Miriam Fiedler

Ensinger GmbH
Tel. +49 7032 819 274
[obfemailstart]Y2FyZWVyLmRlQGVuc2luZ2VycGxhc3RpY3MuY29t[obfemailend]


Über Ensinger

Die Ensinger Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Compounds, Halbzeugen, Composites, Fertigteilen und Profilen aus technischen Kunststoffen. Zur Verarbeitung der thermoplastischen Konstruktions- und Hochleistungspolymere setzt Ensinger eine Vielzahl von Herstellungsverfahren ein, u.a. Extrusion, mechanische Bearbeitung, Spritzguss, Formguss, Sintern und Pressen. Mit insgesamt 2.500 Mitarbeitern an 33 Standorten ist das Familienunternehmen in allen wichtigen Industrieregionen weltweit mit Fertigungsstätten oder Vertriebsniederlassungen vertreten.


Ihr Kontakt für redaktionelle Fragen

Jörg Franke

Ensinger GmbH
Tel. +49 7032 819 202
[obfemailstart]am9lcmcuZnJhbmtlQGVuc2luZ2VycGxhc3RpY3MuY29t[obfemailend]


Downloads