Kunststoffe für die Medizintechnik

Die spezifischen Konstruktions- und Hochleistungs­kunststoffe für die Medizin­technik und ihre Einsatz­möglich­keiten sind Thema dieser Schulung. Aus den verschieden­sten Bereichen der Medizin­technik zusammen­gestellte Bei­spiele vermitteln ein detailliertes Bild über mögliche Anwen­dungen. Der Bedeutung angemessen nimmt der Themen­bereich Bio­kompatibilitäts­prüfungen und Zulassungen einen wesentlichen Raum in der Wissens­vermittlung ein.

Schulungsinhalt

Werkstoffinformationen
Sie gewinnen grundlegende Kenntnisse über Kunststoffe im medizinischen Bereich.
- Konstruktionskunststoffe, Hochleistungskunststoffe
- Spezialwerkstoffe für den Blut- und Gewebekontakt
- Anwendungsbeispiele und Besonderheiten

Weiterbearbeitung thermoplastischer Kunststoffe
Sie erfahren alles Wesentliche über die Bearbeitungsmöglichkeiten von Kunststoffen.

Medizintechnik im Detail
Das hohe Potential als alternativer Werkstoff und die Vorteile von Kunststoffanwendungen in
der Medizintechnik werden Ihnen detailliert erläutert. Dabei lernen Sie auch die besonderen
Anforderungen an die Werkstoffe kennen.
- Einsatzbereiche der Medizintechnik-Segmente und Anwendungen der Industrie
- Vorteile und Anforderungen (Beständigkeiten, Physiologie, Mechanik etc.)
- Übersicht Ensinger MT-Portfolio, Eigenschaftsprofile der Sortiments- und Spezialwerkstoffe
- Rückverfolgbarkeit, Verpackung

Biokompatibilität
Die Schulung macht Sie sicher im Umgang mit den strengen Regularien für den Einsatz von
Kunststoffen in der Medizintechnik. Sie erfahren, welche Normen und Standards je nach Produkt
und Anwendung entscheidend sind und welche Hinweise sie für die Materialwahl liefern können.
- Regularien (ISO, USP) und Prüfungen
- Konformitätserklärungen und Pharmabescheinigungen

Beständigkeiten von MT-Werkstoffen
MT-Werkstoffe müssen hohe Beständigkeiten gegen Chemikalien und Sterilisationsmittel aufweisen. Die Schulung zeigt Ihnen die Details.

Produkt-Compliance
Sie gewinnen einen Überblick über weitere Regularien, Zulassungen und Produkthaftung.

Werksbesichtigung
Sie lernen den Produktionsablauf vom Wareneingang über Extrusion bis zur Einlagerung
kennen.

Organisatorisches

Seminargebühr: 295,00 €
In der Gebühr pro Teilnehmer sind folgende Leistungen enthalten:
- Vorstellung der Firma Ensinger mit Werksbesichtigung
- Themenspezifische Schulung
- Seminarunterlagen
- Verpflegung und Getränke
- Teilnehmerzertifikat
 
Veranstaltungsort
Die Seminare finden in den Räumlichkeiten der Ensinger GmbH in Nufringen statt.

Individuelle Seminare
Individuelle Kundenseminare können auf Anfrage auch vor Ort bei Ihnen im Haus angeboten
werden.