Polyimides Plastic
Gesinterte und direkt geformte Kunststoffe
MichaelDirect Forming

TECASINT ist ein Programm verschiedener, nicht-schmelzbarer Hochtemperatur-Polyimide. Festigkeit, Dimensionsstabilität und Kriechwiderstand bleiben auch im Dauereinsatz unter mechanischer Belastung hoch. Mit ausgezeichneten Reib- und Verschleißeigenschaften auch in ungeschmierten Zustand und bei hohen pV-Belastungen ist dieser Werkstoff daher ideal für anspruchsvolle tribologische Anwendungen und verlängert die Lebensdauer und reduziert Instandhaltungskosten. Polyimid-Anwendungen finden sich daher in vielen Branchen. Die hohe Reinheit und ausgasungsarmes Verhalten sind zusätzliche Vorteile für Anwendungen in der Raumfahrt- und Halbleiterindustrie.

PI-Werkstoffe (chemisch als Polyimide bezeichnet) sind nicht schmelzbare Hochtemperatur-Polymere. Zusätzlich zu Rund- und Hohlstäben, Platten oder Scheiben können Bauteile für größere Serien kostengünstig im Direktformverfahren gepresst und gesintert werden.


Polyimide Mit aussergewöhnlicHeN Eigenschaften für  high performance Anwendungen

  • Dauertemperaturbeständigkeit 300°C (kurzzeitig bis 400 °C
  • Hohe Wärmeformbeständigkeit bis zu 470 °C (HDT/A)
  • Gute kryogene Eigenschaften bis -270 °C
  • Hohe Festigkeit, Modul und Steifigkeit auch bei Temperaturen über 260 °
  • Hervorragende Verschleißfestigkeit auch unter hohem Druck bei hohen Reibgeschwindigkeiten
  • Ausgezeichnete thermische und elektrische Isolation
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Hohe Reinheit, ausgasungsarm im Vakuum nach ESA regulation ECSS-Q-70-02
  • Gute Zerspanbarkeit
  • Gute Chemikalienbeständigkeit gegenüber Säuren, Fetten und Lösungsmitteln
  • Inhärent flammwidrig
 

TECASINT Produkt-Familien

Die Werkstoffe der Polyimidgruppe sind durch ein ungewöhnlich komplexes Eigenschaftsprofil mit vielen herausragenden Einzeleigenschaften gekennzeichnet und gehören zur Spitze der Werkstoffpyramide.

Ensinger liefert gesinterte Polyimide einerseits als Halbzeuge in Form von Rundstäben, Platten und Kurzrohren in vielen verschiedenen Abmessungen und andererseits als kundenspezifisch direkt geformte Teile.

Polyimide (PI) werden durch Polykondensation hergestellt. Aufgrund des hohen Gehalts an ringförmigen, meist aromatischen Kettengliedern und hoher Molekulargewichte sind Polyimide stets unschmelzbar. Die Verarbeitung erfolgt daher ausschließlich durch Sintertechniken.

TECASINT 1000

  • Sehr hoher Modul
  • Hohe Steifigkeit und Härte
  • Bisherige Bezeichnung "SINTIMID"

TECASINT 2000

  • Sehr hoher Modul
  • Hohe Steifigkeit
  • Hohe Härte
  • Signifikant reduzierte Feuchtigkeitsaufnahme im Vergleich zu TECASINT 1000
  • Höhere Zähigkeit und bessere Zerspanbarkeit
  • Gut für Direktformbauteile geeignet

TECASINT 4000

  • Geringste Wasseraufnahme
  • Höchste oxidative Stabilität
  • Niedrige Reib- und Verschleißwerte
  • Beste Chemikalienbeständigkeit
  • HDT /A bis zu 470 °C
  • Verschiedene Typen mit hoher Bruchdehnung und Zähigkeit oder mit hohem Biegemodul verfügbar 

TECASINT 5000

  • Unschmelzbares, gepresstes Hochtemperatur-Polyamidimid (PAI)
  • Sehr gute Dimensionsstabilität
  • Belastbarkeit bis 300 °C

TECASINT 8000

  • Matrix aus PTFE verstärkt mit PI-Pulver
  • Vermindertes Kriechen unter Last
  • Hervorragende Gleit- und Reibeigenschaften
  • Ideal geeignet für weiche Gegenlaufpartner (Edelstahl, Aluminium, Messing, Bronze) 
  • Höchste Chemikalienbeständigkeit
  • Einfache Zerspanbarkeit

KeRNbranchen für den Einsatz von PoLyimiden


Einsatzgebiete

  • Lagerelemente, Buchsen, Unterlegscheiben, Kolbenringe und Führungselemente für tribologische Anwendungen
  • Heißglass-Handling in der Glasindustrie
  • Luft- und Raumfahrtanwendungen
  • Produktionsausstattung zur Halbleiterfertigung
  • IC Test sockets
  • Strahlungs- und chemikalienbeständige Ventilabdichtungen
  • Vakuumausrüstung
  • Kryogene Bauteile bis zu -270°C

Anwendungsbeispiele

Polyimide sensore housing

Sensor-Gehäuse aus TECASINT 5011

  • Temperaturbeständig bis 300 °C
  • Sehr gut elektrisch isolierend
Polyimide PI bottle gripper TECASINT 6032

Glas-Greifer aus Hochtemperatur-Polyimiden

Für Greifer und Austrägerscheiben werden zunehmend TECASINT-Polyimide eingesetzt.

  • Kosteneinsparung durch 3-4 mal höhere Haltbarkeit im Verglich mit herkömmlichen Werkstoffen wie bspw. CVC
  • Hervorragende Verschleißbeständigkeit
  • Signifikante Reduzierung von Mikrorissen
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit, gute Schlagzähigkeit und hoher Elastizitätsmodul
Polyimide test socket

Test socket aus TECASINT 4011 (PI)

  • Ausgasungsarm
  • Hohe Reinheit
  • Sehr gute Dimensionsstabilität
  • Dauertemperaturbeständigkeit bis zu 300°C
  • Hohe Festigkeit
  • Gute elektrische Isolierung

 


Hochwertige Rundstäbe, Platten und Hohlstäbe in Vielen Abmessungen

PI Polyimide
Ensinger liefert gesinterte TECASINT Halbzeuge in Form von Rundstäben, Platten, Kurzrohren und Scheiben in vielen verschiedenen Abmessungen.

Die gängigen Werkstoffe, Modifikationen und Abmessungen sind durchgängig lagerhaltig. Darüber hinaus fertigen wir spezielle Abmessungen auf Kundenwunsch.
Standard-Halbzeuge

Standard-Halbzeuge

  • Rundstäbe von Ø 6 - 50 mm 
    (Länge bis 1.000 mm)
  • Platten mit 6 - 50 mm Dicke
    (Länge bis 300 x 1.000 mm)
  • Kurzrohre

Halbzeuge auf Anfrage

Weitere Abmessungen auf Anfrage. Maximale Plattendicke bis zu 100 mm, maximaler Rundstabdurchmesser bis zu 100 mm (Typabhängig).


Direktgeformte Teile für Präzisionsteile in grossen Stückzahlen

direct formed parts polyimide production
Direktformung ist ein kostengünstiges Herstellverfahren für präzise Serienteile in großen Stückzahlen. Direktgeformte Bauteile eignen sich besonders für Anwendungen in der Automobilindustrie oder für die Massenproduktion, wenn die Zerspanung von Halbzeugen zu kostspielig ist. Schnelllaufende vertikale Pressautomaten (mechanisch oder hydraulisch) verdichten das Pulver in der Formmatrize. Die Rohlinge werden anschließend einige Stunden bei hohen Temperaturen unter Sauerstoffausschluss gesintert. Beim Matrizenpressen gibt es kaum Materialabfall. Meist ist auch keine Nacharbeit erforderlich.

TECASINT: Halbzeuge und direkt geformte Teile

Halbzeuge und Direktformbauteile aus TECASINT verfügen über eine hervorragende thermische Langzeitbeständigkeit, Festigkeit, Dimensionsstabilität und Kriechwiderstand bei mechanischer Belastung.

TECASINT 4000 - Hochleistung für außergewöhnliche Ansprüche

TECASINT 4000 zeichnet sich durch die geringste Wasseraufnahme und die höchste oxidative Stabilität, sowie niedrige Reibwerte und beste Chemikalienbeständigkeit aus.

TECASINT 1000

TECASINT 1000 ist ein amorphes Hochtemperatur-Polyimid. Teile aus diesem Material zeichnen sich durch eine sehr gute Dimensionsstabilität und hohe Temperaturbeständigkeit aus.

TECASINT: Unschmelzbare Hochtemperatur-Polyimide für die Glasindustrie

Durch die hohe Temperaturbeständigkeit und eine geringe Wärmeleitfähigkeit können Polyimide bei der Fertigung von Glasflaschen die Produktivität erhöhen.

TECASINT 2000

TECASINT 2000 ist ein amorphes unschmelzbares Hochtemperatur-Polyimid. Das Material verfügt über eine hervorragende thermische Langzeitbeständigkeit und eine geringe Kriechneigung bei mechanischer Belastung.